Vorsorge und Behandlung von Hautgeschwüren

Vorsorge und Behandlung von Hautgeschwüren

  • Aktuell
  • R-FFL
  • Benin
  • 80.000 €

Buruli Ulkus (BU) ist eine Krankheit, die durch ein Bakterium verursacht wird, das zur selben Familie wie Lepra gehört. Obwohl mehrere Risikofaktoren identifiziert wurden, ist die Art der Übertragung nach wie vor unbekannt. In Benin gibt es eine hohe Konzentration von BU-Fällen in sumpfigen Gebieten und in den Tälern der wichtigsten Flüsse des Küstenbeckens.

Seit 1999 unterstützt die Fondation Follereau ein Projekt zur Vorsorge und Behandlung von Hautgeschwüre, insbesondere durch ein im Herzen der Stadt Allada errichtetes Zentrum (CDTUB) im Süden Benins, im Atlantik-Department, erichtet. Das CDTUB spielt eine Schlüsselrolle beim Erreichen der Ziele des Nationalen Programms zur Bekämpfung von Lepra und Buruli Ulkus (PNLLUB).

Neben Buruli behandelt das Zentrum auch chronische Geschwüre im Allgemeinen sowie andere vernachlässigte tropische Krankheiten (NTDs) mit kutanen Manifestationen.

Im Jahr 2020 hat die Stiftung ihr Handeln neu überdacht. Das CDTUB wird nun zu einer Einrichtung, um die Aktivitäten einer fortgeschritteneren Strategie umzusetzen. Der Fokus liegt auf dem Screening, der Sensibilisierung und der Behandlung von Menschen mit NTDs in der Allada Zone, direkt in ihren Dörfern.

Sehr schwere Fälle, die eine Operation und einen Krankenhausaufenthalt erfordern, werden an das CDTUB übergeben und dort behandelt. So wurden im Jahr 2020 Gemeindestaffeln und Gesundheitshelfer diesbezüglich geschult und 1.214 Menschen in 15 Dörfern sensibilisiert.

Im Laufe der Zeit lässt sich feststellen, dass die Früherkennung einen doppelten Effekt hat: Wenn die Fälle zahlreicher sind, ermöglicht eine frühzeitige Behandlung eine Begrenzung der Auswirkungen der Krankheit und damit eine Begünstigung der Behandlung der Patienten zu Hause. Dies wird durch Prävention und Gesundheitsförderung erreicht, insbesondere durch Sensibilisierungskampagnen, die in betroffenen Dörfern in den Gemeinden Zè und Abomey-Calavi durchgeführt werden.