06 / 05 / 2021

Sich auf eine andere Art engagieren

Wer hätte gedacht, dass Engagement einmal bedeuten würde, zu Hause zu bleiben! Aber Engagement kann viele verschiedene Formen annehmen…  Engagement ist ein großer Begriff, der im rechtlichen, politischen und auch sozialen Sinne viele verschiedene Bedeutungen hat. Was wir heute hervorheben wollen, ist das Engagement als Versprechen, aus Solidarität etwas für…

13 / 04 / 2021

Über das Projekt hinaus

Die Fondation Follereau Luxembourg (FFL) ist stolz darauf, die Verselbstständigung von zwei Projekten in Benin bekannt zu geben, nämlich des Zentrums für soziale Förderung und Betreuung von Kindern mit Behinderungen (CIPSA-EH) und des Berufsbildungszentrums (CFP) in Zè. Dieser Erfolg wäre ohne das…

17 / 03 / 2021

Digital in die Welt der unendlichen Möglichkeiten

Im Jahr 2020 konnten wir im Rahmen unseres Mind the Gap-Projekts erneut Computerausrüstungen, die den Schülern der begünstigten Schulen zugutekommen, an unsere lokalen Partner in Benin und Togo schicken. Leider ist der Zugang zu IT-Tools nicht für jeden gegeben. Wir befinden uns heute in einer Zeit,…

11 / 03 / 2021

Die Geschichte hinter den Daten

See this article in English below. Ob wir eine Ausstellung organisieren, Sach- oder Finanzsponsoring suchen, unseren Jahresbericht veröffentlichen oder in einer Schule intervenieren, um die Jugend zu erreichen, wir verfolgen immer ein Ziel: die Wirkung unserer lokalen Partner vor Ort hervorzuheben, um unserem Publikum zu zeigen, wie auch…

03 / 03 / 2021

Unterzeichnung eines neuen Rahmenabkommens

Am 3. Februar wurde ein neues Rahmenentwicklungsabkommen zwischen der Fondation Follereau Luxembourg (vertreten durch den Vizepräsidenten, Herrn Julio Nerin) und dem Minister für Zusammenarbeit und humanitäre Maßnahmen , Herrn Franz Fayot, unterzeichnet. Die von der Luxemburgischen Kooperation unterstützte Rahmenvereinbarung deckt zwischen 60% und 80% der Finanzierung von 15 Projekten in…

05 / 02 / 2021

“Ich lade alle ein, die Exzision zu stoppen”

6. Februar: internationaler Tag der Nulltoleranz gegen weibliche Genitalverstümmelung (franz: Mutilation génitale feminine MGF, eng: Female genital mutilation FGM) SADIA, eine Beschneiderin,  die Genitalverstümmelung selbst erlebt und diesen Beruf aufgegeben hat:  “ Wir waren 7 Mädchen, die am gleichen Tag beschnitten werden sollten. Drei von uns haben viel Blut verloren,…

25 / 01 / 2021

Das Wesentliche näherbringen

Den Weltlepratag gibt es nun schon seit 68 Jahren. „Wozu“ könnte man denken? Um uns daran zu erinnern, dass das Wesentliche nicht immer in Reichweite ist. Auch heutzutage begegnen die Gesundheitshelfer in den abgelegenen Dörfern Afrikas noch immer Lepra und anderen tropischen Krankheiten. Aufgrund der sozialen Ausgrenzung wegen Lepra, suchen…

27 / 11 / 2020

Den Blick auf einen Stern richten

Wie Sie es sich gut vorstellen können, hat das Jahr 2020 das Leben von Begünstigten der Fondation Follereau und auch Ihr eigenes beeinflusst. Auf verschiedenen Ebenen haben wir uns der gemeinsamen Situation, die uns im Alltag vor besondere Herausforderungen stellt, angepasst. Unser Durchhaltevermögen, unsere Anpassungsfähigkeit und unser Wille haben schon…

17 / 11 / 2020

Schecküberreichung von Drip Drop

Im Oktober 2020 hat Drip Drop, ein Mini-Unternehmen des Schuljahres 2019-2020 in der Privatschule Fieldgen, der Fondation Follereau von seiner wunderbaren Aktion mitgeteilt. Einige Schüler, die dieses Unternehmen bilden, haben isothermische Trinkflaschen aus rostfreiem Stahl verkauft, um den Gebrauch von Plastikflaschen zu reduzieren und somit dem Umweltschutz beizutragen.

27 / 10 / 2020

Know-how-Sponsorings

Vielen Dank an KPMG Luxembourg Sponsoring der Unternehmen ist Ihnen sicher bekannt, aber haben Sie gewusst, welche Arten von Mäzenatentum es gibt? Anfang dieses Jahres konnte die Fondation Follereau auf die Unterstützung von KPMG Luxembourg im Rahmen eines Know-how-Sponsorings zählen. Für ihre Projektmanager brauchte die Fondation…