05 / 04 / 2024

Wissendurst?

Wissen Sie, was Epistemophiler ist? Es handelt sich um eine Person, die “einen unersättlichen Wissensdurst hat und danach strebt, ihr Wissen in allen Bereichen zu erweitern”. Die folgenden Absätze haben zum Ziel, Ihren Durst nach einigen Alltagskenntnissen zu stillen. Sie wissen sicherlich, dass 72% der Erdoberfläche von Wasser bedeckt sind.

05 / 04 / 2024

Auf Augenhöhe

Die Unterstützung für ein neues Projekt entsteht immer auf Initiative einer unserer lokalen Partnerorganisationen. Sie sind die maßgeblichen Kräfte vor Ort, die die Projekte tagtäglich umsetzen, in direktem Kontakt mit den Projektempfängern stehen und daher in der Lage sind, die tatsächlichen Bedürfnisse der Bevölkerung zu erkennen. Um ein neues Projekt…

01 / 02 / 2024

Newsletter 75

Lepra verbreitet sich nicht mehr überall auf der Welt. Man findet sie nicht mehr in allen Arztpraxen. Lepra, Buruli Ulkus, Frambösie und all die anderen vernachlässigten tropischen Krankheiten (NTDs, Neglected Tropical Diseases) betreffen Bevölkerungsgruppen, die oft wenig sichtbar sind, die die Welt gerne vergessen würde, die in den sozialen Netzwerken…

19 / 01 / 2024

Lepra gibt es immer noch. Lösungen auch.

Lepra ist nicht mehr überall auf der Welt bekannt, man findet sie nicht in jeder Arztpraxis. Lepra, Buruli Ulkus, Frambösie und all die anderen vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs) betreffen Bevölkerungsgruppen, die oft unsichtbar sind, die die Welt gerne vergessen würde, die in den sozialen Netzwerken oder in den Medien nicht so…

22 / 12 / 2023

Wünschen Sie sich etwas für die Zukunft

Liebe Freunde der Fondation Follereau, Wünschen Sie sich etwas, etwas, das Ihnen am Herzen liegt. Zum Jahresende, ob für Ihre Familie, Ihr Umfeld oder Ihr eigenes Wohlbefinden, wir stellen uns Ihre Wünsche optimistisch, voller Hoffnung und Menschlichkeit vor. Selbstverständlich, würden Sie sagen. Wer wünscht sich schon eine schlimme Zukunft? Der…

01 / 12 / 2023

Newsletter 74

Die Zentralafrikanische Republik befindet sich seit Jahrzehnten in einer Krise, die Demokratische Republik Kongo erlebt regelmäßig Revolten und Aufstände auf ihrem Boden, in Guinea herrscht in vielen Regionen eine ausgeprägte Unsicherheit. Mali ging 2020 in die Knie, Burkina Faso folgte wenige Monate später. Westafrika zittert unter den verschiedenen Bedrohungen und…

17 / 11 / 2023

Direction le Bénin

C’est reparti. Maintenant que les missions sont de nouveau choses courantes à la fondation, nos équipes ne manquent pas une occasion de partir sur le terrain découvrir les avancées des projets menés à bout de bras par nos partenaires. Début novembre, Conny Reichling, directrice de la Fondation Follereau Luxembourg, et Liz Hof, chargée de projets, se sont ainsi envolées, direction le Bénin pour retrouver l’équipe béninoise de la Représentation de la FFL.

25 / 08 / 2023

Die Fortschritte in unseren Projekten im Jahr 2022 dank Ihrer Unterstützung.

Die Fortschritte in unseren Projekten im Jahr 2022 Mit 67,78% des Kooperationsbudgets, das in Gesundheitsprojekte investiert wurde, konnte die Fondation Follereau in Zusammenarbeit mit ihren lokalen Partnern nicht nur vier Gesundheitszentren bauen und ausstatten, sondern auch zur Umsetzung umfassender Impfaktionen für Kinder unter fünf Jahren und schwangere…

13 / 07 / 2023

Die “Follereau-Woche 2023” an der Privatschule Fieldgen

In diesem Jahr haben sich die Schüler, Lehrer und Ehemaligen der Privatschule Fieldgen erneut der Follereau-Stiftung angeschlossen, um sich gemeinsam für Aktivitäten zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in der Zentralafrikanischen Republik einzusetzen. Das Projekt wird mit Fairmed vor Ort durchgeführt und zielt darauf ab, eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung und Pflege…

05 / 07 / 2023

GESPRÄCH MIT DR. JEAN SMIT, EIN INTERVIEW MIT DEM LUXEMBURGISCHEN CHIRURGEN, DER ÜBER GRENZEN HINAUSGEHT

Hallo Dr. Smit, können Sie sich kurz vorstellen? Guten Tag, ich bin Dr. Jean Smit, Facharzt für Allgemein- und Gefäßchirurgie und arbeite im Centre Hospitalier du Nord in Ettelbrück. Ich wurde 1957 in Troisvierges als das älteste Kind in einer Landwirtsfamilie mit sieben Kindern geboren. Ich bin mit der Gynäkologin…