Aktualitäten

09 / 02 / 2018

Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung

6. Februar 2018: Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung Auch noch heutzutage sind weltweit mehr als 200 Millionen Frauen und Mädchen beschnitten. Eine schwindelerregende Zahl, besonders wenn man die Konsequenzen (u.a. Blutungen, Unfruchtbarkeit, Probleme in der Schwangerschaft und bei der Geburt) der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) kennt, mit denen die Betroffenen ein Leben…

26 / 01 / 2018

Lepra auslöschen

LEPRA AUF MADAGASCAR AUSLÖSCHEN Obwohl die Pestepidemie die Madagascar schwer getroffen hatte, wie auf den Titelseiten der Tageszeitungen zu lesen war, gibt es eine oft vergessene andere Krankheit die der roten Insel weiterhin schwer zu schaffen macht. Rund 1 600 Menschen infizieren sich jährlich mit Lepra. Diese stille Tragödie wäre laut Weltgesundheitsorganisation…

22 / 01 / 2018

Unsere neuen Bericht

Jede 2 Minuten infiziert sich eine Person mit Lepra. Jedes Jahr werden mehr als 200.000 neue Fälle entdeckt. Zum Vergleich, die Zahl der seit der Entdeckung des Virus 1976 diagnostizierten Ebola-Fälle, beträgt 31 099. Um jede heilbare Krankheit zu überwinden, ist es von ganz besonderer Wichtigkeit, die weniger mediatisierten Krankheiten…

19 / 01 / 2018

Let kids be kids

Ein kleiner Schritt zur finanziellen Unabhängigkeit von Bildungsprojekten Die Einkommensgenerierung von Ent­wicklungsprojekten ist ein wesentlicher Bestandteil jeden Projektes und soll dem Projekt auf lange Dauer zur finanziel­len Unabhängigkeit verhelfen. Einkom­mensgenerierende Aktivitäten präsentie­ren sich in allen Formen und sollten, um die Ertragskraft zu sichern, an die lokalen Bedürfnisse des Marktes angepasst…

11 / 01 / 2018

Weltlepratag

Lepra lebt auch 2018 noch Lepra ist eine der zwanzig, von der Weltgesundheitsorganisation identifizierten, vernachlässigten tropischen Krankheiten und wird als chronische Infektionskrankheit definiert, die durch das Mycobacterium leprae verursacht wird. Lepra wird als Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen. Ausschlaggebend sind meistens eine schlechte Ernährung, mangelnde Hygiene und schmutziges Wasser.

15 / 12 / 2017

Es lebe die menschliche Solidarität

Am 20. Dezember wird die menschliche Solidarität auf der ganzen Welt gefeiert. Die Gelegenheit Ihnen für Ihre Großzügigkeit zu danken. Ohne Sie würden unsere Projekte nicht existieren. Durch ihren Beitrag hatten dieses Jahr zahlreiche Menschen Zugang zu einer hochwertigen Gesundheitsversorgung, Jugendliche konnten eine Berufsausbildung absolvieren und Menschen, die durch ihre gesundheitliche…

20 / 11 / 2017

Welttoilettentag

19. NOVEMBER IST WELTTOILETTENTAG – eine globale Herausforderung und ein Tabu Haben Sie Zugang zu einer Toilette in ihrem Alltag? Auch wenn diese Frage so manchen schmunzeln lässt und die Antwort für die Luxemburger Gesellschaft auf der Hand zu liegen scheint, gibt es auf der Welt 2,4 Milliarden Menschen ohne…

20 / 10 / 2017

Bericht 61

Warum sollten wir den Afrikanern helfen ? Diesen Satz, oder etwas Sinngemäßes, haben wir alle schon einmal gehört. Und diese Fragestellung kann einem auch legitim erscheinen. Warum sollten wir Menschen helfen, die wir nicht kennen und die weit weg leben? Außerdem gibt es doch in Luxemburg genug Hilfsbedürftige. Es geht…

13 / 09 / 2017

ZAR: Eine vergessene humanitäre Krise

Zentralafrikanische Republik: Eine vergessene humanitäre Krise. 2016 wurden laut UN mehr als 65,6 Millionen Menschen weltweit wegen Krieg und Verfolgung aus ihrer Heimat vertrieben. Dazu gehören auch die Bewohner der Zentralafrikanischen Republik. Fast 500.000 Menschen flüchteten seit November 2013 aus der Zentralafrikanischen Republik in Nachbarländer, fast so viele, wie in…