Berufliche Eingliederung junger Mädchen in Kaloukro

Berufliche Eingliederung junger Mädchen in Kaloukro

  • Aktuell
  • AME
  • Elfenbeinküste
  • 41.798 €

Um insbesondere jungen Müttern in Kaloukro Alphabetisierungs- und Ausbildungsplätze anzubieten, unterstützt die Fondation Follereau Luxembourg das Centre de Formation de la Jeune Fille (CFJF).

Die Bedeutung des CFJF ist angesichts der Vielzahl schwerwiegender Folgen von ungewollten frühen Schwangerschaften junger Mütter deutlich geworden. Diese Risikoschwangerschaften sind oftmals auch mit Ausgrenzung durch die Familie und das Verlassen des Vaters des Kindes, sowie mit dem Schulabbruchs und der Zerstörung von Lebensprojekten eng verbunden. Diese Faktoren verstärken schlussendlich die Spirale der Armut in der sich diese jungen Frauen befinden.

Im Jahr 2020 wurden 31 Mädchen aufgenommen und in den Bereichen Schneiderei, Friseurhandwerk und Konditorei ausgebildet. Die Situation junger Mädchen in der Elfenbeinküste im Allgemeinen und besonders in dieser prekären ländlichen Gegend ist besorgniserregend. Während 65% der Mädchen des Landes die Grundschule besuchen, sinkt die Rate in der Sekundarstufe auf 25%. Hinzu kommt das Risiko einer Verheiratung im Kindesalter und frühen Schwangerschaften, das die Zukunft dieser junger Frauen ernsthaft gefährdet.

Es wurden auch Sensibilisierungssitzungen zur Gesundheit von Müttern und Kindern durchgeführt, wobei das Thema Frühschwangerschaft bei einer beträchtlichen Anzahl eine Rolle spielte.

Im Jahr 2020 wurde eine Erfolgsquote von 100 % erreicht, im Vergleich zu 65 % im Vorjahr.