04 / 02 / 2022

Alle 11 Sekunden wird ein weiteres Mädchen einer Genitalverstümmelung ausgesetzt.

Alle 11 Sekunden wird weltweit ein weiteres Mädchen einer Genitalverstümmelung ausgesetzt. Alle 11 Sekunden verschlimmern sich die Folgen der weiblichen Genitalverstümmelung. Es mag zwar unmöglich sein, die Zeit zu stoppen, jedoch ist es möglich, geschlechtsspezifische Gewalt wie die weibliche Genitalverstümmelung (FGM) zu bekämpfen. Weltweit sind 200 Millionen Mädchen und…

14 / 01 / 2022

Die Lepra und ihre Geister…

Lepra ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch Bakterien mit dem Namen „Mycobacterium leprae“ hervorgerufen wird und vor allem die Haut, die peripheren Nerven, die Schleimhaut der oberen Atemwege sowie die Augen befällt und beschädigt. Neben Lepra gehören auch Buruli-Ulkus und die Frambösie, die sich allesamt auf der Haut manifestieren, zur…

06 / 12 / 2013

Verdoppeln Sie Ihre Spende von 10 euro

Luxemburg, 6.12.2013 – Möglich macht dies die Digicash-Spendenaktion bis Ende Dezember. Wie das funktioniert? Ihre Spende von 10 Euro oder mehr an die Fondation Follereau Luxembourg (FFL) erhöht die Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat (BCEE) um einen Betrag von 10 Euro. Mit Ihrer Unterstützung helfen wir den Menschen in Not:…

04 / 12 / 2013

Vergessen Sie Aïssatas Geschichte nicht

Aïssata Camara ist fünfzehn Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Sie lebt in einem kleinen Dorf in Mali. Sie ist nie zur Schule gegangen. Ihr Vater, ein Landwirt, hatte nicht genug Geld, um alle seine Kinder in die Dorfschule zu schicken. So profitierte der Älteste, zwei Jungen,…

29 / 11 / 2013

15-jährige Schülerin unterstützt FFL

Luxemburg, 19.11.2013 – Für Sara Moreira war die Scheckübergabe in Höhe von 500 Euro an die FFL der krönende Abschluss ihres unermüdlichen Engagements während des gesamten Jahres. Seit Februar 2013 machte Sara auf sich aufmerksam, mit einem Thema, das in ihrem jungen Alter sehr viel Mut und Feingefühl bedarf: Mit…

21 / 11 / 2013

Leben in Afrika schenken

Ein Leben lang haben Sie sich darum bemüht, dass es Ihrer Familie und Ihren Freunden gut geht: Durch Tatenkraft, Ihrem Lachen und durch stützende Worte. Durch Ihr Testament werden Sie dafür sorgen, dass Ihr engster Kreis auch nach Ihrem Tode abgesichert ist. Wie schön wäre es, darüber hinaus Menschen zu…

20 / 11 / 2013

20.11 – Internationaler Tag der Kinderrechte

Vor genau 14 Jahren, am 20. November 1989, wurde in New York von den Vereinten Nationen das Übereinkommen über die Rechte des Kindes (Kinderrechtskonvention) geschlossen. Die Konvention umfasst 54 Artikel zu den Rechten des Kindes und ist inzwischen von allen Staaten der Welt (bis auf die USA und Somalia) unterzeichnet…

15 / 11 / 2013

Erfolgreiche Partnerschaft für Frauen

Luxemburg, 15.11.2013 – Seit Frühjahr 2013 arbeiten die Fondation Follereau Luxembourg, COFESFA und die Clinique Bohler zusammen an einem ehrgeizigen Hilfsprojekt: Es  geht um die Entwicklung von Lehrmaterialien für schwangere Frauen und ihre Familien in Mali. Die malische Hilfsorganisation COFESFA (Collectif des femmes pour l‘Education, la Santé Familiale et l´Assainisement)…

11 / 11 / 2013

Täglich sterben 29.000 Kinder unter fünf Jahren…

Im Jahr 2000 trafen sich die 189 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen und 23 internationale Organisationen zum Millenniumsgipfel, auf dem nach der Verabschiedung der Millenniums-Erklärung der Vereinten Nationen die Millenniums-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals, MDGs) festgelegt wurden. Sie alle verpflichteten sich, zur Erreichung dieser acht Ziele bis zum Jahr 2015 beizutragen. Wo…

04 / 11 / 2013

Alle zwei Minuten stirbt eine Mutter

Alle zwei Minuten? Aktuelle Zahlen zur Müttersterblichkeit weltweit zeigen, dass jedes Jahr etwa 350.000 Frauen an den Folgen von Schwangerschaft und Geburt sterben. Die betroffenen Frauen befinden sich fast ausschließlich in Entwicklungsländern. Abbildung: In den Ländern des Südens läuft 1 von 150 Frauen Gefahr, an den Folgen einer…

25 / 10 / 2013

Starker einsatz der Amis des Lépreux Rodange

  Mit einer Summe von 10.000 Euro ist die FFL auch in diesem Jahr wieder großzügig von den Amis des Lépreux Rodange (ALR) unterstützt worden. Auf ihren Wunsch hin fließen jeweils 5.000 Euro der Spendengelder in die Hilfsprojekte auf den Komoren und auf Madagaskar. In beiden Ländern unterstützt die FFL…