02 / 06 / 2022

Leben schenken

Leben schenken. In den ländlichen Gebieten Westafrikas haben schwangere Frauen aufgrund mangelnder Mittel und vor allem aufgrund fehlender Gesundheitseinrichtungen kaum oder gar keine Möglichkeit, medizinisch betreut zu werden. Die oft unpassierbaren Straßen verhindern, dass die BewohnerInnen in Notsituationen möglichst schnell versorgt werden können. Benötigt eine schwangere Frau medizinische Hilfe,…

12 / 01 / 2015

“Art against Exclusion”: Acacia Restaurant unterstützt CIPSA

Dienstag, 6. Januar 2015, 15.00 Uhr – Serge Rihm, Besitzer des Restaurants Acacia, und der FFL luden zur Scheckübergabe für die FFL-Veranstaltung “Kunst gegen Ausgrenzung” ein, einem Ausstellungsverkauf von Kunstwerken luxemburgischer Künstler und Wohltätigkeitsdinner zur Unterstützung des CIPSA (Centre intégré pour la promotion sociale et d’accueil) in Allada, Benin. Der…

15 / 12 / 2014

Le Dîner de Charles

Ein Interview mit dem Präsidenten des FFL, Jean Hilger, wurde von Charles Mandica in der Rubrik “Charles’ Dinner – Das monatliche Interview einer luxemburgischen oder europäischen Persönlichkeit in Bezug auf Luxemburg” der luxemburgischen Finanzzeitung veröffentlicht, AGEFI Luxembourg. Sie…

15 / 12 / 2014

Fraen a Mammen Feelen-Mäerzeg

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichten die „ Fraen a Mammen Feelen-Mäerzeg“ am Donnerstag, den 11. Dezember, gleich zwei Schecks im Gesamtwert von 6 000 Euro an zwei wohltätige Vereinigungen. Eingangs bedankte sich Vereinspräsidentin Milly Choque bei sämtlichen Vereinsmitgliedern für ihr Engagement bei allen Aktivitäten die übers Jahr mit Erfolg…

12 / 12 / 2014

Freunde der Esch-Grenz-Orgel

Die Freunde der Esch-Grenz-Orgel helfen der Follereau-Stiftung Luxemburg, Perspektiven für die Unterprivilegierten zu schaffen! Luxemburg, 3. Dezember 2014 – Die Freunde der Orgel von Esch-Grenz überreichten der Fondation Follereau Luxembourg (FFL) im Rahmen ihrer Aktion “Weihnachten ohne Grenzen”, die vom 27. November bis 28. Dezember 2014 in der Kirche Sacré-Cœur…

17 / 11 / 2014

ÉphéMère – Mama in Mali

Als Frau geboren werden, Mutter werden in Mali Während Weiblichkeit und Mutterschaft natürlich miteinander verbunden sind, aber nicht immer miteinander verknüpft sind, scheint in Mali die Verbindung zwischen beiden nicht zur Diskussion zu stehen. “Eine weibliche Mutter ist ein Ganzes, ein Ganzes, sie repräsentiert die Menschheit”. Dieses Zitat aus dem…

06 / 11 / 2014

“ÉphéMère”

Der Vorstand und das Team der Fondation Follereau Luxembourg (FFL) freuen sich, Sie zur Vorführung des unveröffentlichten Dokumentarfilms FFL “ÉphéMère” einzuladen. Als Frau geboren werden, in Mali Mutter werden”. Dieses Zeugnis in französischer Sprache unter der Regie von Thierry Winn und Violaine Alves wird am 26. November 2014 um 19.00…

03 / 11 / 2014

Kunst für Kinder im Benin

Vom 9. Oktober bis 15. November lädt die Fondation Follereau Luxembourg (FFL) Kunstliebhaber zur Ausgabe 2014 “Kunst gegen Ausgrenzung” in das Restaurant Acacia in Esch-sur-Alzette ein. Die Veranstaltung “Kunst gegen Ausgrenzung”, die sowohl eine Ausstellung als auch einen Verkauf von Kunstwerken luxemburgischer Künstler darstellt, wird zum zweiten Mal von der…

23 / 07 / 2014

Art against Exclusion

Vom 9. Oktober bis 15. November lädt die Fondation Follereau Luxembourg Kunstliebhaber zur Ausgabe 2014 “Kunst gegen Ausgrenzung” im Restaurant Acacia in Esch-sur-Alzette ein. Sowohl Ausstellung als auch Verkauf von Kunstwerken luxemburgischer Künstler: Die Veranstaltung “Kunst gegen Ausgrenzung” wird zum zweiten Mal von der Fondation Follereau Luxembourg organisiert, um das…

23 / 07 / 2014

Ladies Circle 2 Luxembourg gegen weibliche Beschneidung

Luxemburg, 14.07.2014 – Frauen helfen Frauen, in diesem Zeichen stand die Schecküberreichung des Ladies Circle 2 Luxembourg im Café Mess in Reckange-sur-Mess. 1500 Euro spendeten die Mitglieder des Clubs für Projekte der Fondation Follereau Luxembourg (FFL) gegen weibliche Beschneidung in Mali. Präsidentin Peggy Sieradzki lobte den Einsatz aller Helferinnen bei…